Die Eröffnungsfeier 2018 von Rendez-vous Gourmand de Disneyland Paris

Wir schreiben den 27. Juli 2018.

Freitag abend 19:45 wurden die Badges ausgehändigt und man konnte in die Walt Disney Studios reingehen.

 

Für eine gute halbe Stunde durfte man "en Coulisse" warten, bis es zur Eröffnungsfeier von "Rendez-Vous Gourmand de Disneyland Paris" ging. Beim Verlassen von Studio 1, hörte man Jazz-Musik erklingen und man konnte sich einer schönen Kulisse unter dem Banner des Events erfreuen.

Die Ambiance war eine sehr angenehme. Man wurde wirklich zum Schlemmern eingeladen. Le Rendez-Vous Gourmand gibt es weltweit unter anderem Namen. In den USA nennt es sich "Food and Wine Festival" und gibt es schon seit 2014 beim Walt Disney World im Epcot. Seit 1978 erscheint ebenfalls eine Monatszeitschrift unter gleichem Namen "Food and Wine" in den USA. Dort geht es um Reisen, Rezepte und dazu passende Weine aus aller Welt. 2017 versuchte sich das Pariser Pendant das Gleiche nachzuahmen, was letztes Jahr auf sehr positive Resonanz traf. Dieses Jahr wurde das diesjährige Event von der Dauer und Größe erweitert. So findet man neben Hütten französischen Regionen nun auch europäische Länder. Darunter Belgien, Italien, Spanien, Sommerbistro und einer verganen Hütte. Auch finden die "Antilles" ihren Platz. Die Antilles sind karibische Inseln, die von französischen Kolonien besetzt waren.

Bistro de l' été

Das zu deutsch Sommerbistro bietet alle Weine aus den Regionen. Neben den Weinen findet man auch Bier und Wasser. Cola und seine Konsorten können an normalen Shops gekauft werden.

 

Kartenzahlungen in den Hütten:

Wer mit Kreditkarte oder EC-Karte bezahlen möchte, dem ist geraten über den NFC-Chip zu bezahlen. Alle Karten die mit Chip eingeschoben werden, können aufgrund technischen Problemen mit ausländischen Karten nicht angenommen/bearbeitet werden.

Belgien

Eines der neuen Hütten: Belgien.

Dort gibt es viele belgische Spezialitäten wie die Frikandel mit Fritten oder die berühmte belgische Waffel mit Nutella bzw. Zucker. Auch für die Bierliebhaber gibt es belgische Spezialitäten: Juniper sowie Kirch-Bier. Wie sagt man so schön bei unseren Nachbarn? Lekke Lekker!

Italien

Italia! Ein Land voller Temperament und Leidenschaft.

Das merkt man wenn es um's Essen geht. Eine leckere Lasagne sowie eine super leckere Hefepizza gibt es hier zu "snacken". Die Größe der Pizza rechtfertigt absolut nicht den Preis, dennoch einer der Favoriten.

 

Weitere Bilder findest Du in der Gallerie.

Spanien

Leckere Tapas, Paella mit frischen Meeresfrüchten sowie einen super leckeren Sangria in Rosé oder Rot erwarten Dich an der spanischen Hütte. Viva Espagna.

 

Weitere Bilder findest Du in der Gallerie.

Vegan

Fleisch sowie tierische Produkte sind für Dich ein Nogo? Nun dieses Mal hat das Disneyland versucht an Dich zu denken. Jedoch mit einem mäßigen Erfolg. Man muss erwähnen, dass die vegane Hütte mit trocknem Gemüse und einer Falaffel nicht wirklich punkten kann. Hier müsste noch einmal nachgebessert werden.

Les Antilles

Karibik und Französisch? Mmmmh geht das? Wir nehmen das mal mathematisch durch. France + Caribe = Les Antilles.

 

Auch geschmacklich echt interessant. Neben dem Ananaskuchen gibt es "Colombo de Poulet" eine Art Hähnchenpfanne mit karibischer Note. Empfehlenswert aus unserem Team. Auch haben hier die Fischbällchen gepunktet, die nur einen Ticken zu heiß waren. Ob das wohl an den Inseln liegt?

Klassiker: Die Französischen Regionen

Zu Schluss die französischen Regionen, da es diese 2017 schon gab. Dennoch ist hier nach wie vor anzumerken, wer die französische Küche liebt, voll auf seine Kosten kommt. Wer ins Disneyland geht, darf hier keinen Bogen drum herum machen. Denn lohnen tut sich das alle mal. Im nächsten Beitrag (ein wenig tiefer) findest Du noch einmal eine Übersicht, was es zu essen gibt.

Essenskarte/n

Unser Fazit

Le Rendez-Vous Gourmand de Disneyland Paris ist ein Event an dem wirklich das Genießen im Vordergrund steht. Sich satt zu essen, kann man woanders günstiger und vor allem genauso gut. Dennoch, wer sich nicht zu schade ist die Welt mit kulinarischen Highlights kennenzulernen, der wird hier bestens bedient. Unsere persönlichen kulinarischen Highlights (findest Du in der Gallerie übrigens):

  • Paella: Die frischen Meeresfrüchte sind der Hammer (Mike)
  • Hefepizza: Winzig klein, aber oho. Geschmacklich ein Hit! (Beide)
  • Sauerkraut mit Würstchen: Unterschätzen darf man die Bauernkost nicht, denn sie schmeckt formidable! (Mike)
  • Colombo de Poulet: Ganz gut. Kann man zu Hause mal nachmachen!
  • Tartiflette à Reblochon (Ridgleys absoluter Favorit) -> Der Käsegeschmack, diese "Cremigkeit" und diese Zusammenstellung einfach eine Symphonie für den Gaumen.
  • Sandwich / Baguette de Raclette: Raclettekäse und ein Brot mit Schinken dazu? Ein Traum!
  • Gewürztraminer (Elsass/Bistro d' été): Lieblich, süßlich dennoch ein toller Wein.
  • Sangria und Lambrusco (Spanien / Italien): Sprudelig oder doch lieber süß? Mit beiden Weinen kann man nichts falsch machen.

Es gibt soviel aufzuzählen, jedoch muss Jeder für sich entscheiden, was man essen möchte. Denn im Endeffekt ist jede Nation, jeder Geschmack und jeder Mensch einfach einzigartig! Und so soll es bleiben. Eine Vielfalt.

 

Das Event für mich war ein voller Erfolg, ein Event, das mir die Möglichkeit bot neue Leute kennenzulernen und einen wirklich romantischen Abend zu verbringen. Danke vielmals an das Disneyland und seine Cast Member. ♥

Weitere bilder vom Event