· 

Günstig ins Disneyland Paris

Update 09. Juni 2019

 

Nach zwei Jahren, fragen mich immer noch viele Leute und Freunde mich:

 

"Wie schaffst Du das so oft ins Disneyland Paris zu fahren?"

 

Ich versuche alle möglichen Anfahrts-, Übernachtungs- und Sparmöglichkeiten hier aufzulisten um Dir ggf. bei Deinem nächsten Trip zu helfen. Bist Du bereit? Los geht's!


Anfahrt

Wie möchtest Du anreisen? 

 

Mit dem Auto? 

Mit dem Bus? 

Mit dem Zug? 

Mit dem Flugzeug?

 

In diesen Guides zur Anfahrt, findest Du auch Spartipps. Hier zeige ich Dir jedoch wie ich von 2016 - 2018 gespart habe ins Disneyland zu fahren. Mittlerweile fahre ich aus persönlichen Gründen nicht mehr mit Flixbus und werde weiterhin die Firma sowie Subunternehmen meiden.

 


Flixbus

Für mich existiert nur der Flixbus, da eine Zugverbindung von unserem Dorf aus eher unpünktlich ankommt. Flugzeuge existieren hier in der Südwestpfalz seit der Schließung vom Zweibrücker Flughafen nicht mehr. 

 

Nicht desto trotz, ich zahle pro Hin- und Rückfahrt zusammengerechnet zwischen 40 - 100 Euro. Mehr als 100 Euro würde ich nicht ausgeben, denn dann lohnt sich der Griff zum Lenkrad wieder. 

 

Unter dem Text siehst Du wie das bei mir aussieht, wenn ich mit Flixbus fahre. 

 

Du bist ADAC-Mitglied? Gute Nachrichten, Du kannst 10% bei jeder Buchung sparen. Wo Du den Gutscheincode erhältst, findest Du hier. 

 


Metro

RATP (Metro-Gesellschaft) macht das Reisen mit der Metro einfach. Zwar ist die Seite auf Französisch und Englisch aber es ist nicht schwer dorthin zu kommen. 

 

Kommst Du in Bercy Seine an, musst Du zur nächsten Metro-Station gelangen. Von da aus musst Du eigentlich nur noch gucken an eine Station zu fahren, wo auch der "RER A" (Rote Linie) in Richtung Marne-la-Vallée / Chessy / Disneyland Paris fährt. 

 

An den Schildern siehst Du auch ein Mickey-Symbol zur Erleichterung. Am Terminal gibt es Spezialtickets "Spezial-Ticket Chessy/Disneyland" steht. Die kannst Du dann für 7,60 Euro / Person und Strecke ziehen kannst.

Wichtig: Bitte geh zum Automaten. Du kannst den auf Deutsch stellen und er spuckt Dir keine utopischen Preise aus wie beim Schalter. Der Automat nimmt Bargeld und EC-Karten an. 

 

Weitere Informationen findest Du hier: https://www.ratp.fr/en



Zwischenfazit

Wir rechnen mal unsere Zwischensumme zusammen: 59,22 (FlixBus) + 15,2 Euro (Metro) = 74,42.

 

Also für eine Tagesfahrt bezahle ich sage und schreibe "nur" 74,42 Euro. 

 

Natürlich denkst Du Dir: "Verpflegung und Eintritt und Merchandise will auch bezahlt werden." 

Da hast Du sicherlich Recht. Beim Eintritt kannst Du durch mehrere Faktoren sparen. Doch dazu später mehr.


Werbung:

Hotels

Hotels gibt es in der Disneyland-Umgebung wie Sand am Meer.

Die Disney-Hotels sind für viele Besucher*innen nicht lukrativ, denn oft schläft man ja oft nur dort. Nur was ist preiswert und vor allem lohnt sich auch jeder Cent? Das ist eine sehr subjektive Frage und die kann ich beim besten Willen nicht pauschal beantworten. 

 

Jedoch gebe ich Dir einige tolle Tipps, welche Hotels empfehlenswert sind und welche wirklich nur für das Schlafen gedacht sind. Hier gilt die Devise: Desto billiger, desto minimaler. Bei diesen Zimmer habe ich die Zimmer auf Sauberkeit, Schlafmöglichkeit und Geräuschkulisse getestet. Beim Geräuschpegel kann ich leider keine Garantie geben, da man halt immer Mitmenschen um sich hat, die nicht leise sind oder sein können.  

 

Hier ein paar gute Hotels:

Paxton Resort & Spa (104 Euro ein Doppelzimmer) 

Hotel F1 - Collegien (besser mit dem Auto erreichbar 49,- für ein Doppelzimmer MIT Bad. Ohne Bad ca. 42 Euro)

 

Für die Metrofahrer - hier sind ein paar Hotels die bis zu ca. 1 KM von eurer Metrostation entfernt sind. 

Bussy St. Goerges:

Premiere Classe - Bussy St. Georges

Campanile - Bussy St. Georges

B&B Marne-la-Vallée - Bussy St. Georges

 

Torcy:

Kyriad (5 Gehminuten vom Bahnhof)

Premiere Classe (10 Gehminuten vom Bahnhof)

B&B (10 Gehminuten vom Bahnhof)

 

 

Torcy gilt allgemein als billig, denn neben dem Kyriad ist ein Carrefour (so etwas wie Real-Markt) und man kann sich wunderbar selbst versorgen. Das spart Geld und Nerven. Ist auch eventuell eine Lösung für die Verpflegung während dem Besuch im Park.


Immer die Preise vergleichen. Auch öfters mal auf der Seite der Hotels. Allerdings achte auf die Buchungskonditionen
Immer die Preise vergleichen. Auch öfters mal auf der Seite der Hotels. Allerdings achte auf die Buchungskonditionen

Zwischenrechnung (Übernachtung und Anfahrt)

Ende der Rechnung:

 

Bus + billigstes Hotel:

74,42 + 59 = 133,42 Euro insgesamt 

 

Bus + Paxton:

71,42 + 104 = 175,42 Euro insgesamt

 

Auto + Paxton:

120 (Sprit+Maut - wenn man alleine fährt) + 104 Euro = 224 Euro insgesamt


Werbung:

Eintritt, Verpflegung, Merchandise

Es gibt weitere Punkte, die Dir helfen können Geld zu sparen. Fangen wir beim Eintritt an.

 

Eintritt:

Du kennst Niemanden wirklich vom Disneyland?

Dann schau mal hier nach den passenden Tagen und wie Du billiger an die Tickets kommst. 

Für Leute, die sich ihre Tage frei auswählen können, wann sie nach Chessy fahren, sind klar im Vorteil. 

Für Leute, die am Wochenende oder an Feiertagen runterfahren wollen oder müssen, kann noch ein kleiner aber hilfreicher Tipp helfen. 

 

Freundestickets durch Magic Pass oder/und Infinity:

Wenn Du eine/n Freund*in, Bekannte*r oder ein Familienmitglied hast/kennst, wer ein Freundesticket abgibt, bist Du bei 39 (Infinity) bzw. 45.- (Magic Pass) gut dabei. (Bis zu 5 Karten pro Woche ggf. 20 pro Jahr).

 

Jahreskarte und Schwerbehindertenausweis:

Wenn Deine Begleitung eine Jahreskarte hat sowie einen Schwerbehindertenausweis, kann sie Dich für nichts mitnehmen. Das heißt, die Person mit besonderen Bedürfnissen kann ein Begleiterticket einlösen. Vorzeigen muss man die Jahreskarte und Schwerbehindertenausweis. Bedenke: Es haben schon Mitmenschen das System ausgenutzt, indem sie ihr Ticket weiterverkauft haben. Mittlerweile wurden sie zivilrechtlich belangt und bestraft. (Quelle: http://www.leparisien.fr/seine-et-marne-77/chessy-quatre-invalides-condamnes-pour-une-arnaque-a-disneyland-paris-20-09-2018-7896618.php )

Wenn Du die Begleitung der beeinträchtigten Person bist, versicherst Du damit auch, in Notfällen für die Person aufzukommen. (Assistieren bei der Evakuierung eines Fahrgeschäftes. Medizinisch usw... - Weitere Infos findest Du hier: Handicap im Disneyland Paris )

 

Verpflegung:

Wenn es wirklich um billig geht hilft nur eines: Brote schmieren und trinken mitnehmen. Sollte es dennoch nicht langen, rate ich von einem Essen im Park ab. Fahre am besten mit der Metro nach Torcy und hole Dir dort etwas bei Carrefour. Da der Aufwand zu groß sein wird und das ist auch legitim es NICHT zu tun, habe ich noch einen Vorschlag: McDonald's im Disney Village. Ist preislich echt angenehm und man kann dort auch satt werden. Wenn es nicht so billig sein muss, kann man auch ein Restaurant reservieren (La Grange at Billy Bob's - La Cantina - Chuck's Wagon - Plaza Gardens - Café Agrabah usw. - Alle Restaurants findest Du HIER.)

 

Merchandise:

Hier gilt: Achte auf Rabatte die auf den Schildern stehen. Leider gibt es hier wenige Möglichkeiten zu sparen. Natürlich kannst Du die 10%- oder 20%- von einem Jahreskarteninhaber in Anspruch nehmen, doch hier gibt es eventuelle Konsequenzen für den Passhalter. Hier wird definitiv ein Bruch gegen die AGBs vom Disneyland begangen und kann u.U. einen Ausschluss für ein Jahr vom Park bedeuten. Das heißt, Deine Jahreskarte wird entzogen, zerstört und für ein Jahr blockiert. Deshalb: Finger weg vom Prozente weitergeben. Auch wenn man seine/n Freund*in ganz doll lieb hat.


Pauschalreisen vom Disneyland Paris

Disneyland hat auf seiner offiziellen Seite immer nette Angebote. Diese sind jedoch mal in verschiedenen Zeiträumen zu verschiedenen Konditionen in verschiedenen Ländern erhältlich. Du kannst aber ganz einfach das Land ändern auf der Homepage und mal vergleichen, wo es gerade am günstigsten ist. 

 

Wie das genau geht erfährst Du hier in meinem Video aus dem Jahr 2017:


Wenn es noch Unklarheiten geben sollte, stell Deine Frage in die Kommentare. Ich helfe Dir sehr gerne dabei, eine Lösung zu finden. Wenn doch alles finanziell klappt, dann heißt es:

 

Bienvenue à

Disneyland Paris


Du hast noch weitere Fragen?

Melde Dich bei mir unter Kontakt oder ruf mich an unter: 06333 6098521.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jakob (Dienstag, 26 Dezember 2017 23:50)

    Sehr instruktiv, aber im Kyriad hast Du wohl ausnahmsweise mal Pech gehabt ...

    Ich war jetzt dreimal da und überzeugt von der Sauberkeit - ich bin auch ziemlich sicher, daß das sofort behoben worden wäre, sofern Du reklamiert hättest