· 

Neue Details zur Erweiterung des Disney Studios Park

Der See soll eine große Rolle dabei spielen. Er ist sozusagen ein Hot Spot für eine 360° Unterhaltung und Show. So soll der See mit neuesten Technologien ausgestattet, um eindrucksvolle Wassershows mit Springbrunnen, Klängen und Lichtern sowie Spezialeffekten zu produzieren, die die Besucher begeistern werden.

 

Der neue Open-Air Bereich wird die Schönheit und die faszinierende Seite des Walt Disney Studios Park ergänzen und eine perfekte Bühne für Tag- und Nachtshows bieten. Auf diese Weise können wir neue Erlebnisse bieten. so David Wilson, Verantworlicher des Disneyland Paris-Portfolio im Euro Disneyland Imagineering, die Abteilung, die Attraktionen für das europäische Reiseziel entwickelt.

 

Der See soll als Brücke zwischen den Themenwelten dienen. Bei der Frozen Area soll der Berg 40 Meter hoch werden. Ein paar Schritte weiter entfernt sollen Star Wars Fans ihr eigenes Abenteuer auf der anderen Seite einer weit entfernten Galaxie erleben. Die beiden Zonen sollen das Herz im Quadrat springen lassen mit jeweils einer Hauptattraktion, Restaurierungspunkten, Geschäften und exklusiven Meet and Greets.

 

Wie im Disneyland Park soll der Raum von hohen Baumhängen umgeben sein, die es ermöglichen sich komplett in die Landschaft einzufügen und um Lärm bei der Nachbarschaft zu mindern.