· 

Hip Hop Live Experience

Zwei besondere Soirées erwarten Dich im Walt Disney Studios mit einem explosiven Mix der urbanen Disziplinen - Sänger, Street Art-Artisten, Tänzern, Beatboxern DJs und anderen Künstler. Hier wird dem Gast die (französische) Hip-Hop Kultur präsentiert.

♦ Freitag 7 Juni

Die Eröffnungssoirée wird folgenden mit 6 sensationellen Performer gestaltet: Dadju, Abou Debeing, Franglish, Keblack, Black M et Berywam.

♦ Samstag 8 Juni

Die zweite Soirée sollen die Besucher von folgenden Performer begnügt werden: Gims, Vegedream, Still Fresh, S.pri Noir et Marwa Loud.

♦ Animationen

Es werden ebenfalls Animationen angeboten, unter anderem wirst Du die Möglichkeit haben mit Comber OBK und seinem Street Art Kollektif Graffitis zu betrachten. Auch zwei DJs namens Cut Killer und Dirty Swift werden sich ein Battle liefern.

 

Zahlreiche andere Überraschungen werden die Animationen vervollständigen: Straßenartisten, Tanz-Spektakel, Scratch-Ateliers mit Dj Mosko, Beatboxen und Street Arts werden das urbane Universum abrunden.

 

Profitiere außerdem von den Fahrgeschäften, da der Park privatisiert ist.

 

Weitere Infos auf www.disneylandparis.com

♦ Kritik am Event

Eine Woche vorher findet der Magical Day statt. Ein Event für die LGBTIQ-Community. Viele französische Gruppen und Seiten kritisieren, dass die Hip-Hop Künstler*innen rassistisch, xeno- oder homophobisch seien. Ob dies stimmt, lässt sich aus deutscher Sicht schwer nachprüfen.