Handicap im Disneyland Paris

Credit wikimedia user Ltljltlj

Frage: Ich habe einen Schwerbehindertenausweis! Was muss ich wissen?

Antwort: Inklusion wird in Frankreich großgeschrieben. Allerdings gilt für alle Behinderungen.

Das heißt für Dich folgendes:

  • Größere Zimmer / Badezimmer bei Hotelbuchungen
  • Kürzere Wartezeiten bei Warteschlangen.
  • Behinderten- und Rollstuhlfreundliche Eingänge und Wege. 
  • Näherer Parkplatz im Disneyland.
  • Bei Pauschalreisen kommt eine Begleitperson (ab 18 J.) umsonst rein.
  • 10% auf deine Jahreskarte. 
    • Mit Deiner Jahreskarte kannst Du ebenfalls eine Begleitperson kostenfrei (18+ und nicht beeinträchtigt) mit in die Parks oder Soirées mitnehmen. (Nur mit gültigem Ausweis)

Eine grüne Karte, die auf der Rückseite verschiedene Kästchen hat, in denen vermerkt ist, was der Besucher an Handicap erleidet. Zudem kann man erfahren, wieviele Leute man als Begleitung mit in die Parade oder attraktionen mitnehmen darf.
Die grüne Priority Card aus dem Disneyland Paris

Frage: Ich habe eine Handicap oder Behinderung von xx% und habe aber ein Attest von meinem Arzt, bin ich auch berechtigt auf diese Ansprüche?

Antwort:
Wichtig ist eins: Das Attest muss auf Englisch, bestenfalls Französisch sein. Du gehst mit der Bescheinigung oder deinem Ausweis zur City Hall. Diese werden Dir entweder eine orangenfarbene (bei Attesten) oder eine grüne Karte mitgeben. (nur noch bei Schwerbehindertenausweis ab 50%) Außerdem ist es wichtig, dass Dein Arzt attestiert, dass Deine Beeinträchtigung dauerhaft ist und irreversibel

Diese Karten geben Dir die Möglichkeit Dich an den Eingang für beeinträchtigte Gäste anzustellen. Diese haben eine kürzere Wartezeit, jedoch heißt dies nicht, dass Du mit einen Platz (beispielsweise in einer Show bekommst). Dennoch wirst Du mit Priorität behandelt. 

Wo kannst Du die Karte einsetzen?
Shops, Restaurants, Shows, Photopoints (außer Lineberty) und Hotels.

Während die grüne Dir diesen Zugang jederzeit ermöglicht, wird bei der orangenfarbenen Karte eine Uhrzeit eingetragen. Nach dieser Uhrzeit kannst Du zurückkommen und kannst erneut mitfahren. Die „Dauer“ wann Du wiederkommst, hängt von der Wartezeit in der regulären Warteschlange ab.  Klingt toll, ist es auch, vor allem wenn man Schmerzen hat. Bei Fotopoints und dem Prinzessinnenpalast musst Du dir morgens früh einen Termin geben lassen. Sprich einfach die Cast Member an! 

Wichtig: Jahreskartenbesitzer müssen sich an das Jahreskartenbüro wenden um die Karte zu erhalten. Pauschalreisende kriegen die Karte in der City Hall die dann „nur“ für die Dauer des Aufenthalts bestimmt ist.

Die Karte bei Jahreskartenbesitzer ist so lange gültig wie die Jahreskarte gültig ist und kann nach bei einer Verlängerung ebenfalls verlängert werden.


Man sieht ein rotes Auto auf dem Bild, in einer Auto-Warteschlange. Man sieht noch ein Tor, wo man gegen Geld oder seiner Jahreskarte auf den Parkplatz vom Disneyland Paris kommt.
Mit dem Auto näher ans Disneyland? Das geht!

Frage: Wie komm ich denn näher an das Disneyland mit dem Auto?

Antwort: Beim Schalter zum Disneyland Parkplatz zeigst Du deinen Schwerbehindertenausweis vor. Dir wird dann ein Zettel ausgehändigt, der Dich entweder zum „Winnie“-Parkplatz führt oder bei gehbehinderten Gästen wird Dir ein Zettel zum „Special Disneyland Hotel“ Parkplatz ausgehändigt.

Auf beiden Blättern wird es einen Code geben, dieser Code wirst Du an einer Schranke eingeben müssen, ansonsten kommst Du nicht zum Parkplatz. Die Schilder weisen Dir den Weg zum Parkplatz, also orientiere Dich am „Handicap“-Schild.

Achtung: Mittlerweile muss man auf dem Schwerbehindertenausweis 80% haben um auf den Disneyland  Parkplatz zu gelangen, doch wer jedoch sehr früh ankommt, kann auf ein wenig Glück setzen. 😉 

Also mit einem Handicap im Disneyland Paris zu sein, ist kein Problem! <3

Weitere Infos (offiziell) findest Du hier beim Disneyland Hotel. 


Du hast weitere Sorgen, hast einen Sonderfall oder hast noch weitere Fragen? Wende Dich einfach an mich! 

error

Gefällt Dir mein Blog? Folge mir doch: